allgemeine Auswertungen

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
  1. Rein rechtlich kann es kompliziert werden, eine Ehe zu beenden. Nicht immer ist eine einvernehmliche Scheidung möglich – dann wird es auch teuer.
  2. Die schwedische SEB-Bank arbeitet mit Ripple zusammen, einem der renommiertesten Anbieter von Blockchain-Lösungen. Aber noch zögert sie, Kryptowährungen einzusetzen.
  3. Reine Bürotürme waren gestern. Heute liegen Hochhäuser mit einer Mischnutzung im Trend – und lassen vertikale Dörfer in Großstädten entstehen.
  4. Das von Großbanken bevorzugte Netzwerk Ripple war lange die Nummer drei unter den Kryptowährungen. Ein neues Produkt von Ripple Labs könnte das ändern.
  5. Trotz des Handelsstreits erholen sich die Rohstoffpreise. Grund dafür ist eine bestimmte Hoffnung der Händler – und die Wetten von Spekulanten.