allgemeine Auswertungen

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
  1. Institutionelle Anleger kaufen laut einer aktuellen Umfrage weiter Aktien. Dennoch sehen sie auch Risiken. Vor allem eine Sache macht ihnen Sorgen.
  2. Ein Berliner China-Thinktank kommt zu einem überraschenden Schluss: Die Finanzmärkte in Hongkong seien von den Protesten bislang nicht betroffen.
  3. Der Leitindex ist am Dienstag nach einem deutlichen Minus zum Start dem Rekordhoch wieder näher gerückt. Für Nervosität hatte zuvor das neue Coronavirus in China gesorgt.
  4. An den US-Börsen geht es am Dienstag etwas bergab. Händler blicken gespannt zum Wirtschaftstreffen nach Davos. Alibaba-Aktien stehen unter Druck.
  5. Die UBS verzeichnet für 2019 einen Gewinnrückgang auf 4,3 Milliarden Dollar. Die Schweizer Bank hat damit wichtige Ziele verfehlt. Schmerzhaft ist der deutliche Abfluss von Kundenkapital.