allgemeine Auswertungen

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
  1. Britische Wertpapiere sind wegen der Brexit-Unsicherheit im internationalen Vergleich extrem günstig. Fondsmanager erwarten eine Rally, wenn der Brexit abgeschlossen ist.
  2. Die Hilfsbereitschaft ist während der Pandemie gestiegen. Wohltätig zu sein steigert nicht nur das Wohlbefinden zahlt sich aus – auch steuerlich.
  3. Die Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff hat im November für starke Kursanstiege gesorgt. Trotzdem fehlten zuletzt neue Impulse an den Märkten.
  4. Intransparente Kostenklauseln in Banksparplänen sind laut Gerichtsurteilen unzulässig. Verbraucherschützer ermuntern Kunden, ihre Ansprüche geltend zu machen.
  5. Europäische Spitzenbanken wollen sich mit einem eigenen Bezahlsystem unabhängig von Mastercard und Visa machen. Sie hoffen dabei auf Geld aus dem EU-Wiederaufbaufonds.