Der Kerzenchart, shooting Star, bullish Hammer

Was ist der Russell 2000 Index?

Der Russell 2000 Index misst die Performance der Aktien von mehr als 2.000 kleineren Unternehmen, die im Russell 3000 Index enthalten sind. Der Russell 2000 Index wurde 1984 erstellt und ist an die OTC Markets Group, die NASDAQ und die NYSE angegliedert. Zur Zeit der Einführung bestand der Index aus 1983 Komponenten. Zur Gewichtung wird die Methode der Free-Float-Marktkapitalisierung genutzt.

Eröffnen Sie ein Handelskonto um mit dem Russell Index Trading zu beginnen.

Ich unterstütze Dich jederzeit gerne beim Russel Index Handel.

Jetzte anmelden und im Demokonto testen

 

Hier ein besonderer Service !!!

Der Russell 2000 Index wird als Benchmark für kleine US-Unternehmen genutzt. Es handelt sich dabei um die kleinsten 2.000 Unternehmen aus dem Russell 3000 Index. Dieser beinhaltet die 3.000 größten US-Unternehmen. Der Russel 2000 Index wird von der FTSE Russell betrieben, einem Teil der London Stock Exchange (LSE) Group. Während andere Indizes wie der S&P 500 Index die Benchmark für große und mittlere Unternehmen darstellen, ist der Russell 2000 Index die beste Wahl für kleine und mittlere US-Unternehmen.

 

 

Hier CFD´s und warum ich sie verwende. Checkliste um einen guten Broker zu finden.

Besonders möchte ich auf einen besonderen Service hinweisen: Skype mit Freunden, die dasselbe Ziel verfolgen !

  Besuche oegeat auf FB oder auf  Twitter und  Youtube

Risikohinweis: Devisen und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind möglicherweise nicht für Sie geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Einzahlung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Besuchen Sie weitere Seiten von mir: Daxswings.comBrokervorschlag.deDividendenbrummer.de oder Gigafund.de oder mein Gesprächsplattform trader-inside.de

 
 

 

 

 

Wie schaut eine Lücke aus ?

Unter einem „Gap“ (engl., zu deutsch „Lücke“, „Spalte“) versteht man das Phänomen, dass die Kurse zweier aufeinanderfolgender Tage keinen überschneidenden Kursbereich aufweisen. Bei einem Aufwärts-Gap (engl. Gap-up), also einem Kurssprung nach oben, ist der Tiefstkurs-heute höher als der Höchstkurs des Vortages. Umgekehrtes gilt bei einem Abwärts-Gap (engl. Gap-down), wo der Höchstkurs-heute tiefer liegt als der Tiefstkurs des Vortages.

Fazit es zählen nur Highs und Lows.

 

 

Eine Kurslücke im Aufwärtstrend entsteht, wenn der Eröffnungskurs des heutigen Tages höher liegt als der Höchstkurs des vorhergehenden Tages und diese Lücke im Laufe des heutigen Tages nicht geschlossen wird.

Eine Kurslücke im Abwärtstrend entsteht, wenn der Eröffnungskurs des heutigen Tages tiefer liegt als der Tiefkurs des vorhergehenden Tages und diese Lücke im Laufe des heutigen Tages nicht geschlossen wird.

Es werden folgende Arten von Kurslücken unterschieden: Diese sind in der folgenden Abbildung schematisch verdeutlicht.

Die Ausbruchslücke (Breakaway Gap)
Diese entsteht, wenn der Kurs mit einer Lücke durch ein Unterstützungs- oder Widerstandsniveau bricht. Bricht der Kurs durch eine Unterstützung nach unten durch, so ist der Eröffnungskurs des nächsten Tages tiefer als der Tiefkurs des vorherigen Tages. Bricht der Kurs durch einen Widerstand nach oben aus, so ist der Eröffnungskurs höher als der Hochkurs des Tages davor.

Die Fortsetzungslücke (Runaway Gap, Measuring Gap)
Diese tritt in der Mitte eines Trends auf. Es können mehrere dieser Lücken hintereinander auftreten. Fortsetzungslücken sind ein Anzeichen für einen intakten Trend. Diese Lücken können in einem Aufwärts- (Eröffnungskurs höher als Hochkurs des vorherigen Tages) oder Abwärtstrend (Eröffnungskurs tiefer als Tiefkurs des vorherigen Tages) auftreten.

Die Erschöpfungslücke (Exhaustion Gap)
Diese tritt am Ende eines starken Trendverlaufs auf, in einer Phase, in der die Kurse sozusagen „überschießen. Dies kann ebenfalls in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend vorkommen.

 

 

 

Kurslücken treten häufig auf und lassen Rückschlüsse auf die weitere Entwicklung zu - allerdings je nach Situation sehr unterschiedliche.

Ein Phänomen, das nur in Balken- oder Kerzencharts sichtbar wird, sind Kurslücken. 

Kurslücken sind Zonen im Chart, in denen nachvollziehbar keine Handelsaktivitäten stattgefunden haben. In einem Aufwärtstrend eröffnen die Kurse zum Beispiel über dem Hoch des Vortages und hinterlassen somit einen leeren Zwischenraum. Wenn dieser nicht im Tagesverlauf gefüllt wird, entsteht eine Kurslücke nach oben (Gap up). Im Abwärtstrend dagegen gibt es Tage, an denen der Eröffnungskurs unter dem Tiefstkurs des Vortages liegt. Oft entstehen Gaps auch durch Unternehmensnachrichten, besitzen dann also fundamentale Ursachen.

Kurslücken im Chart geben dem Beobachter wertvolle Hinweise auf die Psychologie des Marktes - Lücke ist jedoch nicht gleich Lücke. Es gibt verschiedene Arten von Kurslücken, die den Beobachter zu unterschiedlichen Schlüssen lassen kommen. Das weitverbreitete Gerücht, dass Lücken immer dazu tendieren geschlossen zu werden, stimmt so einfach nicht. 

 

#Gapp #Kurslücke 

 Forum Wissen für Anleger hier

 

 

 

 

Hallo hier ist mein Formular mit dem Sie mit mir in Kontakt treten können.

Für diverse Aktionen tragen Sie in das jeweilige Feld ihren Wunsch ein.

PDF für ...,  oder Ihr Brokervorschlag für ... , usw.

Ich werde mich so schnell als möglich melden.

 

Hallo, viele kennen mich unter meinem Usernamen oegeat. Hier geht es um Börse, Investment und vor allem um Charttechnik, sowie auch um das Werkzeug dafür.
Ich gehe davon aus, dass sich die in der Charttechnik alle für sich relevanten Fundamentalinformationen (zu denen Tausende von Einzeldaten gehören, die kein Sterblicher zu verarbeiten imstande ist) im Kurs beziehungsweise in der Kursbewegung niederschlagen.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder erfolgreich an der Börse werden kann, wenn man es will.
Ich bin bereit Dir zu helfen Deinen Erfolg an der Börse zu steigern.

 

Risikohinweis: Diese Ausarbeitungen und Überlegungen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung, noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar.
Ich kann den Erfolg einer Investition, die Sie aufgrund unserer Informationen tätigen, nicht garantieren. Der Erfolg solcher Investitionen in der Vergangenheit garantiert nicht den selben Erfolg in der Zukunft. Investitionen sind riskant. Jede Investition die Sie tätigen kann einen finanziellen Verlust ergeben.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

 Youtube Kanal

Daxswingstrader haben die Möglichkeit im Live Streaming zu sehen was ich intraday mache.

 

 

Durch absenden des Formulares stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu hier.

Besonders möchte ich auf einen besonderen Service hinweisen: Skype mit Freunden, die dasselbe Ziel verfolgen !

  Besuche oegeat auf FB oder auf  Twitter und  Youtube

 

#Charttechnik # Aktienauswertung #Bitcoin

 

Wenn Sie sich bereits regelmäßig mit dem Foreign Exchange Market bzw. CFD-Trading beschäftigen, dann sind Sie mittlerweile sicher schon öfters dem Begriff "Pips" begegnet. Diese Terminologie ist äußerst populär im Bereich des Forex Tradings, weswegen man auch unbedingt wissen sollte, was dieser Begriff überhaupt bedeutet.

Was ist ein Pip? Ganz einfach: Ein Pip stellt eine Kursveränderung um einen für den jeweiligen Markt spezifischen Wert dar. Er ist also eine Standardeinheit, welche man am Foreign Exchange Market anwendet, um zu messen, inwiefern sich der Kurs eines spezifischen Marktes verändert hat.

Dies sollte man unter anderem deswegen unbedingt wissen, da diese standardisierte Einheit über zahlreiche Trading-Plattformen hinweg verwendet wird, was auch dazu führt, dass man mit einem Pip verschiedene Werte aus unterschiedlichen Quellen miteinander vergleichen kann. Dies stellt einen immensen Vorteil dar und sorgt dafür, dass man sich mit anderen Tradern unterhalten und ein gegenseitiges Verständnis von Werten aufbauen kann, welche man in die Diskussion integriert.

Bei den meisten Währungspaaren beschreibt ein Pip eine Veränderung der vierten Kommastelle, wobei hier beispielsweise FX-Paare eine Ausnahme darstellen, in welche der japanische Yen involviert ist – in dieser Situation stellt ein Pip zumeist eine Veränderung der zweiten Kommastelle dar.

Ein Beispiel gefällig?

Sie haben eine Position bei 1.17740 eröffnet und damit effektiv 1.000.000 Euro gekauft: Nominell gesehen haben Sie jedoch Dollar verkauft, damit Sie anschließend Euro einkaufen können. Der Wert des Dollars, welcher von Ihnen auf fiktive Art und Weise verkauft wird, orientiert sich am Wechselkurs:

EUR 1.000.000 x 1.17740 USD/EUR = USD 1.117.400 USD

In weiterer Folge haben Sie dann Ihre Position bei 1.17770 geschlossen, wobei hier nominell dasselbe geschieht, was vorhin vollzogen wurde, nur umgekehrt, weswegen Sie nun Euro verkaufen, mit dem Ziel, Dollar zu akquirieren.

EUR 1.000.000 x 1.17770 = USD 1.177.700 USD

Dieser Trade hat somit zu einem Profit von 300 US-Dollar geführt, was eine Kursveränderung von 3 Pips darstellt

Dieses Prinzip ist auf jegliche FX-Paare anwendbar, welche mindestens vier Nachkommastellen aufweisen. Eine Kursbewegung um die standardisierte Einheit von einem Pip bedeutet also eine Veränderung um 10 Einheiten der Notierungswährung. Die angenommene Positionsgröße in dieser Situation befindet sich bei einem Lot, wobei dieses immer mit 100.000 Einheiten der Basiswährung bzw. der zuerst erwähnten Währung gleichzusetzen ist.

Was geschieht wenn keine vier Kommastellen angegeben sind?

Dies ist beispielsweise bei Währungspaaren zutreffend, welche den japanischen Yen involvieren, da diese traditionell mit zwei Nachkommastellen angezeigt werden.

Ein Beispiel hierfür:

Sie verkaufen 2 Lot im USD/JPY FX-Paar, wobei wir einen einen fiktiven Kurswert von 114.500 verwenden. Da ein Lot im USD/JPY einem Wert von 100.000 US-Dollar gegenübersteht, werden von Ihnen in dieser Situation 2 mal 100.000 US-Dollar verkauft um 2 mal 100.000 x 114.500 = 22.900.000 Yen zu erwerben.

Der Kurs steigt erfreulicherweise an und Sie entscheiden sich dazu, Ihre Order bei einem Wert von 112.500 zu schließen. Damit Sie 200.000 US-Dollar zurückkaufen können, ist es notwendig, dass Sie 2 mal 100.000 x 112.500 = 22.500.000 Yen aufwenden.

In dieser Situation hat sich der Kurs übrigens um einen Wert von 2 bewegt, was in weiterer Folge 200 Pips darstellt.

In diesem Beispiel haben Sie somit einen Gewinn von 400.000 Yen erzielt.

Wenn Sie 400.000 Yen, wie etwa in dieser Situation, zu einem Pip-Wert von 200 gewinnen, dann bedeutet dies, dass 400.000/200 = 2000 Yen pro Pip gewonnen haben. Da in diesem Beispiel 2 Pips von Ihnen gehalten wurden, transferiert sich dieses Ergebnis in einen Pip-Wert von 1000 JPY per Lot.

Wir hoffen natürlich, dass wir Ihnen mit diesem Artikel den Fachbegriff "Pip" effektiv erklären konnten und würden uns natürlich freuen, wenn Sie dieses Wissen in Zukunft auf Ihrem persönlichen Weg zum Erfolg anwenden können.

 

 

 

 

 

Handle den Dax und Dow sowie Gold (rund 28 Cents !!) mit dem geringsten Spread.  

 

Eröffne ein Livekonto hier und stelle dann intern um auf ein Demokonto um zu testen !

Gold Werbepage hier

 

Melden Sie sich nach dem Anmelden bei mir ! Eine Einführung per Skyper zu der auch meine voreingestellten Charts gehören ist mein Angebot.

 

 gefällt mir

 

 

 

 

 

Ich verstehe mich als Börsencoach, der Einem hilft von der Auswahl des richtigen Brokers, also Brokerempfehlung (Brokervorschlag) da eine Reduktion der Tradingkosten (Ordergebühren, Depotgebühren, Spreads) ein entscheidendes Kriterium für den Handelserfolg ist. Außerdem stelle ich Handelsüberlegungen  sowie ein Coaching zur Verfügung mit dem Ziel charttechnische Signale zu erkennen und mit Zeit ein erfolgreiches eigenes Handelssystem zu entwickeln. 
Die Chart-Technik stellt die Basis dar, diese Technik ist erlernbar und ich bin bereit zu helfen.
 
 
Melde dich bei mir  hier oder hier e-Mailformular.
 
Für Beginner mein Service:

Beginnst Du ganz neu, dann nutze mein Basispaket. Sechs Stunden lang intensives Coaching. Du erhältst ausführliche Unterlagen (rund 40 Seiten) gesammelt aus meiner rund 20-jährigen Börsenerfahrung. Vom Aufbau von Charts über wichtige Kerzen, Formationen und Indikatoren, die ich verwende. Kosten 429.- €

 

Monatliches Service:

1.) Inhalt: Der e-Mail Service beinhaltet Daxswings Signale, den Wochenausblick, Hinweise auf Youtube Videos (sowie weitere Themen ...)

2.) und den Skype live-Chat, in dem Signale für den Intraday Handel aufgezeigt werden sowie eine Fülle von Charts, Erklärungen und Hilfestellungen bei Software Charts und Handel usw.

Melde Dich jetzt zu einer unverbindlichen Testwoche !

Weitere Infos über den Mailservice hier  inkl.  Skype direkt hier

Wie viel kostet der monatliche Service ?

59.- € kostet der e-Mailservice inkl. dem Skypechat dazu hier Skype mit Freunden, die dasselbe Ziel verfolgen !
 
 
 
Wie ist die Kontoverbindung ?
  (bitte Geld an Freunde und Familie senden, nehmen den nur dann ist es Kostenlos)
oder
Iban und Verwendungszweck
Swift: RLNWATWW
 
 

Hier CFD´s und warum ich sie verwende. Checkliste um einen guten Broker zu finden.

Besonders möchte ich auf einen besonderen Service hinweisen: Skype mit Freunden, die dasselbe Ziel verfolgen !

  Besuche oegeat auf FB oder auf  Twitter und  Youtube

Risikohinweis: Devisen und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind möglicherweise nicht für Sie geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Einzahlung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Besuchen Sie weitere Seiten von mir: Daxswings.comBrokervorschlag.deDividendenbrummer.de oder Gigafund.de oder mein Gesprächsplattform trader-inside.de

 
 
 
 
Die folgenden Seiten sollen Ihnen eine Hilfestellung bieten, den für Sie richtigen CFD-Broker zu finden. 
Ich selbst beschäftige mich bereits seit dem Jahr 2000 mit CFD-Brokern und habe bis heute so ziemlich jeden Anbieter genau unter die Lupe genommen und die diversen Angebote ausführlich getestet. 
Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen daher auch die von mir verwendeten Plattformen vor. 
Nutzen Sie diese Erfahrung bei der Wahl des für Sie richtigen Brokers. Neben dem Wissen über die verschiedenen Broker biete ich Ihnen eine Schulung sowie voreingestellte Charts an - und das alles völlig unverbindlich! 
Welcher der ideale Broker für Sie persönlich ist, hängt von vielen Faktoren ab. Gerne biete ich Ihnen hierzu eine persönliche Beratung an.
 
Premium-Dienst, Daxswings,
Börsencoach, Chart-Technik, technische Grundlage, Chart Formationen,

Trenderkennung, Kurszielbestimmung, Kerzenchart 

 Börsenfachmann, Börsenprofi, Börsenexperte, Börsenspezialist

 #Börsenfachmann, #Börsenprofi, #Börsenexperte, #Börsenspezialist

 

Ich verstehe mich als Börsenprofi, der Einem hilft von der Auswahl des richtigen Broker also BrokerempfehlungBrokervorschlag zu konkreten Handelsüberlegungen.
Das bedeutet eine Hilfe zu geben Chancen  mit der Zeit selbst zu erkennen, Signale zu finden und selbst zu handeln.
Die Chart-Technik stellt die Basis dar, diese Technik ist erlernbar und ich bin bereit zu helfen.

 

 

Ich verstehe mich als Börsentrainer, der Einem hilft von der Auswahl des richtigen Broker also BrokerempfehlungBrokervorschlag zu konkreten Handelsüberlegungen.
Das bedeutet eine Hilfe zu geben Chancen  mit der Zeit selbst zu erkennen, Signale zu finden und selbst zu handeln.
Die Chart-Technik stellt die Basis dar, diese Technik ist erlernbar und ich bin bereit zu helfen.